net|able mit Sicherheit
Ihr kompetenter Partner

Referenzprojekt Bertram Juwelierservice GmbH & Co. KG


Kunde:
Bertram Juwelierservice GmbH & Co. KG


Projekt:
Konzeption und Umsetzung einer Paketversand-Plattform für Schmuck und Wertgegenstände


Unsere Dienstleistung:
Beratung (technische Konzeption sowie eine unternehmerische Applikations-Strategie entwickeln), Konzeption, Bereitstellung der Private-Cloud-Plattform, Entwicklung der Webapplikation, Monitoring der Private-Cloud, Leistungsparameter, regelmäßige Wartung


Besondere Herausforderungen:
Da dieses Projekt im Bereich der Versanddienstleistungen einmalig war, gab es keine Best-Practises. Deshalb erarbeiteten wir sowohl eine unternehmerische Applikations-Strategie nach dem KISS-Prinzip als auch ein technisch skalierbares Konzept.


Projektbeschreibung:
Aus dem Gedanken einzigartiger Leistung und der Not seiner Kunden heraus entwickelte Herr P. Bertram, Gründer der Bertram Juwelierservice GmbH & Co. KG, die Idee einer Paketversand-Plattform für Schmuck und Wertgegenstände. Um herauszufinden, ob diese realisierbar ist, wandte er sich an uns. In ersten Gesprächen stellte sich heraus, dass seine Konzeptidee Potenzial hat.


So entwickelten wir eine Strategie für die Umsetzung. Schnell wurde klar, dass die kostenschonende Private Cloud Lösung von net|able zum Einsatz kommen sollte. Der Grund: Damit konnte der notwendige Schutz der Daten sichergestellt werden, da diese bei dieser Lösung ausschließlich in deutschen Rechenzentren gespeichert werden.


Nachdem das unternehmerische und technische Konzept stand, begannen wir mit der Umsetzung. Innerhalb von wenigen Monaten wurde die Versandplattform VePla Online realisiert. Das geplante Konzept einer besonders leicht zu bedienenden Versandplattform ging schnell auf. Wer Produkte, wie UPS Worldship oder DHL-Easylog kannte, war mit dem ersten Versand über die neue Plattform restlos überzeugt.


Teil der Lösung ist neben der Onlineplattform auch das OnPremise Abrechnungssystem VePla Billing. Damit können die Abrechnungen für die Paketversand-Plattform mit wenigen Klicks erstellt und per E-Mail verschickt werden. Selbst der Bankeinzug der Forderungen ist mit einem Klick erledigt.


Kurz nachdem die Plattform online war, wurden bereits die ersten Erweiterungen umgesetzt, wie z.B. der Auslandversand und die Rückholung von Paketen.


In den Jahren 2011 und 2012 wuchs die Plattform weiter, so dass ein dedizierter Cloud-Server eingerichtet und 2013 eine umfangreiche Datenbankerweiterung stattfinden musste. Damit war der Grundstein für eine Multianbieter-Plattform gelegt. 2013 wurde zudem eine Web-App für die Anbindung von Shopsystemen eingerichtet.


Umsetzungsjahr:

  • 2009 Konzeption, Umsetzung und Start der Plattform
  • 2010 – 2012 Erweiterungen
  • 2013 Web-API

E-Mail anfrage senden